HGFler-Logo
 Seite 1    

Zurück zu Grossroller SeiteZurück

 bullet02_blue.gif

Testberichte, Tipps und Tricks von Rollerfahrern für Rollerfahrer.
Auf diesen Seiten sollen Rollerfahrer ihre Tricks verraten wie sie ihren Roller in "Schuss" halten, so dass andere Rollerfahrer davon povitieren um ihnen negative Erfahrungen zu ersparen:
Jeder hat ja so seine Hausmittelchen um den Roller auf Vordermann zu halten.

Wenn ihr Tipps habt rund um das Thema Rollerpflege (wie bekomme ich den Kunststoff wieder schwarz, wie Pflege ich den Auspuff,usw.), oder wenn Ihr da schon verschiedene Mittel ausprobiert habt und ihr Empfehlungen geben könnt, schreibt uns doch bitte einen kleinen Erfahrungsbericht oder einen Testbericht:
Habt ihr z.B. besondere Erfahrungen mit speziellen Reifenmarken gemacht oder mitt Bremsbelägen von den verschiedenen Herstellern?

Habt Ihr schon sämtliche Scheinwerfer-Lampen ausprobiert dann könnt Eure Erfahrungen dazu hier veröffentlichen.
Auch die verschiedenen Scheibenaufsätze wären interessant, wer hat z.B. schon mehrere getestet?

Was ist mit Imprägniermittel für die Kleidung oder Regenabweismittelchen, oder Antibeschlagmittel fürs Visier?
u.s.w.
Viele Tipps bekommt man in den Foren, aber leider verschwinden sie auch ganz schnell wieder auf der 25. Seite, so das niemand sie so schnell wiederfindet.
Bitte schreibt uns alles was auf diese Seiten passen könnte.

Schreibt uns bitte eine Mail mit euren Tricks und Tipps  

 

bullet02_blue.gif Testbericht (28.02.2012)
CamOne Infinity

HD Video/Fotokamera

bullet02_blue.gif Testbericht
Cellular Line Interphone
Bluetooth Anlage mit Gegensprechfunktion
04.06.2007

bullet02_blue.gif Testbericht
Wet Protect e·motorbike

 

Tipps für die Reinigung

 

 

Nützliches für Unterwegs

 

 

Schweinwerferlampen Erfahrungen

 

Feuchtigkeitsschutz für Elektrik und Metalle
Wet Protect e·motorbike
14.04.2009

Leider sind unsere Roller Wind und Wetter ausgesetzt.
Nun besitzen wir zwar einen Carport, aber trotzdem sind sie nicht 100% vor Regen geschützt.
Dem Starterknopf vom Helix hat das feuchte Wetter schon zugesetzt, so das ich den Roller nicht immer starten konnte.
Auf der Motorradmesse Köln 2007 wurden wir auf dieses "Wundermittel" aufmerksam.

Ich sprühte vor ca. einem Jahr die Problemstellen am Roller damit ein.(Starterknopf, Sicherungskasten und mehr),
unter anderem auch den Steckverbinder zur Topcasebeleuchtung, denn die Kontakte  musste ich immer alle 3 Monate von Flugrost befreien.

Nachdem ich die Kontakte mit dem Wet Protect behandelt habe gab es keinerlei Ausfälle mehr.
Ich habe mir eben mal nach langer Zeit den Stecker angesehen und ich muss sagen, er sieht echt noch gut aus, keine Spur von Korrosion.
(Das Mittel unterkriecht das Wasser und drängt es weg)
Auch gab es nie wieder Probleme  mit dem Starterknopf.
 Wie auf der Internetseite von Wet.Protect zu lesen ist, gibt es noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten.

Ich denke das Mittel ist sein Geld wert, 50 ml kosten ca. 20 Euro.
Mir hat es viel Schrauberei am Roller erspart.

 

Tipps für die Reinigung des Fahrzeugs

20.10.2007
Pflege der Sitzbank
Es gibt viele Pflegemittel für Leder und Kunstleder
Aber einen ganz besonderen Tip habe ich von Theo bekommen
Sein Polsterer hat ihn geraten die Sitzbank mit Melkfett einzureiben.
Und Tatsächlich die Sitzbank ist schön Weich und geschmeidig
Ein sehr guter und vor allen Dingen Preiswerter Tip


17.05.2007
Jeder kennt das Problem nach ausgiebigen Touren oder der Urlaubsfahrt im Sommer
mit dem Auto / Roller / Motorrad.... Millionen toter Fliegen und Mücken, die breit sind wie Elefanten und sich nur schwer entfernen lassen.
Man kann natürlich den alten Trick anwenden, in dem man ein ausrangiertes nasses Bettlaken o. ä. eine halbe Stunde auf die betroffenen Flächen legt
um die Insektenleichen aufzuweichen, um sie dann anschließend abwaschen zu können.
Man kann aber auch vorbeugende Maßnahmen treffen.
Seit Jahren behandel ich vor solchen Fahrten die Stoßstange und Motorhaube, bzw. die gesamte Front des Bikes und Autos mit Nigrin Fahrrad - Glanz - Sprühwachs.
Das Mittel wird auf die Flächen aufgesprüht. Es bildet sich leichter Schaum, den man mit einem Tuch verteilt und einreibt.
Das Resultat ist, dass sich eine Schicht auf den behandelten Flächen bildet, die "zwischen" dem Lack und dem Schmutz liegt.
Nach der Tour kann man dann mit klarem Wasser alles einfach abwaschen, braucht nichts vorzuweichen und nicht zu reiben, bis alles wieder sauber ist.
Zu kaufen gibt es die Sprühdose in jedem Fahrradgeschäft oder der Fahrradabteilung des Baumarkts.

Vielen Dank Uli für diesen Tipp

Vorbereitungen fürt den Winter:
Gerd mach behandelt seinen  Roller wie folgt:

Rahmenteile, Ständer, Auspuff, etc. habe ich mit Konservierungsmittel Tectyl 846 -K19 von der Firma Valvoline eingestrichen, damit das Salz keine Spuren hinterläßt.
Der Aupuff stinkt zwar eine Weile, aber dafür hat man dann länger Spaß dran.
Ein Problem habe ich noch nicht gelöst, das der Felgen!

Ich persönlich könnte mir auch noch Tectyl 121-LV vorstellen!
Allerdings ist das nach der Liste so zäh, dass man es wohl mit dem Spachtel auftragen muß. Dafür hält es länger!

Ich rate von wachsartigem Tectyl für Roller ab. Da reicht eine Dusche mit Heiß-Dampf und alles ist wieder ab

05.06.2007

Farbauffrischung für Kunststoffteile

Graue und unansehnliche Kunststoffteile kann man mit z.b. Nigrin Color Kunststoff wieder auffrischen.
siehe vorher/nachher vergleich an unserem Helix


Nützliches für Unterwegs

29.06.2007

Klaus (passkiller)
ich habe immer unter anderem ein Laubsägeblatt mit mittlerer bis feiner Zahnung.dabei. 
Dieses ist mit einem Klebeband unterm Sitz befestigt.
Grund:
Bricht ein Schlüssel ab (egal wo Zündung, ´Tankschloss  etc. )  und das so! dicht über"m Schloss,
das man mit einer Zange nicht mehr heran kommt, 
so führe ich das Sägeblatt in den Schacht über die Zahnung des Schlüssels ein und kann mit ein wenig geschick den verbliebenen Bart heraus ziehen

Für sehr wichtig halte ich auch: das mitnehmen eines : Gasdrehgriffes  und oder Sekunden, - Industrie Kleber.
Wenn man den Roller auf die rechte Seite fallen lässt, kann die innenliegende Gasdrehgriffhülse brechen.
In den Bergen, oben auf den Pässen ein interressantes Highlight.
Mit Sekundenkleber kann man die Stücke wieder ein/an setzen, und es geht weiter.
Mit einem Ersatz sowiso.


Lampen

Roman hat einige Scheinwerferlampen unter die Lupe genommen
hier seine Ergebnisse

Philips Hyper Night (4): Schwach! Weder so hell noch so weiß wie versprochen. Halten aber.
Philips Blue Vision Ultra(H4 u H7) : Befriedigendes Licht. Aber kein Weiß-Effekt (trotz blauen Glases). Sind aber nach kaum einem Jahr durch. Also Mist!
Billig H7 ("Xenon White"): Sehr helles weißes Licht. Prima! Halten länger als die Philips Blue Vision Ultra oder -Plus.
Osram Night-Breaker: Die überlegene Lichtleistung der Night Breaker kann man indes jedesmal sehen, wenn man ein helles Auto an der Ampel vor sich hat. Der Lichtkegel der Night Breaker ist auch bei Tag sichtbar heller als der der normalen H7 nebenan. Leider halten sie nicht sehr  lange im Roller /zwischen 3500 ( 4Monate) und 7000km
11.08.2009 Osram hat mittlerweile eine neue Ausführung der Night Breaker herausgebracht, mit dem Ziel einer etwas längeren (also weniger kürzeren!) Haltbarkeit.
Zu erkennen sind die an einer dunkelblauen Packung

Ralles Meinung zum Thema Beleuchtung
Habe in meinem Burgi eine H4 MotoVision Be seen
eingebaut muß sagen für mich wurde die Nacht zum TAG!!!
Wollte die erste Zeit am liebsten nur bei Nacht fahren
Mehr als 10000 km halten diese bei einigen Rollerfahrern ( 18 Monate)

Bernds Meinung zum Thema Beleuchtung

Ich habe, schon aus beruflichen Gründen, viele Lampen ausprobiert. Eine der Besten war dabei die Philipps Night Guide. Diese Lampe wird auch vom ADAC empfohlen! Leider hat die Medallie drei Seiten: auf der einen ein tolles Licht, auf der anderen eine sehr kurze Lebensdauer. Will heißen: H7 nach ca. 4Mon. kaputt, H4 lebt noch.
Es gibt aber´noch die dritte! Seite: Der Preis! Es gibt die Lampe nur paarweise. Kosten: H4 26,90€ und H7 36,90€. Viel Holz für Licht!!!
Das besondere an der Lampe ist aber die Lichtaufteilung:
In der Mitte helles, weißes Licht, das sehr weit ausleuchtet. Rechts blaues Licht, damit eine möglichst große Reflektion von Schildern und Personen ervorgerufen wird und links gelbes Licht, um den Gegenverkehr nicht zu sehr zu blenden.
Meine Erfahrung: Sehr gut, aber zu teuer

Alfreds Meinung zum Thema Beleuchtung:
Hallo Leute hatte in meinem AN400 Y( 12V 60/55W P43T)die Future Light Gold drin ein super Licht,die sind mit Xenon-Gas gefüllt und haben einen Quarzgaskolben. Bis zu 50% Höhere Lichtausbeute (echt) und 2 Jahre Garantie. (PS. Leider darf ich die nicht in meinem AN400K4 (12V 35/35W) fahren werden zu heiss

 

 

Zurück zu Grossroller SeiteZurück

 

Diese Seite ist Bestandteil der Homepage "Halterner Grossroller Freunde" Sollte keine Navigation und/oder kein Titel zu sehen sein, klickt hier >>

Counter Homepage