Seite 1    

20.03.2010
37 "Clubköpfe" haben am Clubköpfetreffen teil genommen.
Vielen Dank an alle Teilnehmer



17 Clubs haben am 1. Clubköpfetreffen teil genommen.
Da es das erste Clubköpfetreffen war bekam jeder von uns zur Erinnerung einen Button.
Zeitschriften vom Rollerfahrermagazin lagen ebenfalls zum Mitnehmen aus.
Um 11.00 Uhr fanden sich die Teilnehmer so langsam alle ein.
Alle waren pünktlich da so das wir eine halbe Stunde vor dem offiziellen Beginn ( 12.00 Uhr)  mit dem 1. Clubköpfetreffen beginnen konnten

Die Teilnehmer wurden begrüßt und es wurde eine kurze Erklärung abgegeben warum wir überhaupt auf die Idee des Clubköpfetreffens gekommen sind.
Da diese Aktion im Vorfeld von einigen Clubs etwas falsch aufgefasst wurde haben wir eine kurze Erkärung dazu abgegeben.

Denn einige dachten im Vorfeld das wir einen deutschlandweiten Verein gründen wollten, oder das wir absprechen wollten zu welchen Treffen man zu fahren hat,
oder das wir besprechen wollten wie ein Treffen zu organisieren ist und wie ein perfektes Treffen auszusehen hat.
Das war natürlich alles quatsch.

Unser Ziel war es das die Clubs mehr zusammen arbeiten, das die erfahrenen Clubs den neueren und kleineren Clubs Tipps mitgeben um bei dem Organisieren der Treffen oder Ausfahrten nicht die selben Fehler zu machen die man bereits selber gemacht hat.
Es sollte jeder von jeden etwas lernen.

Es ist auch gut das die Rollertreffen nicht alle nach dem selben Schema geplant sind
sondern jedes einzelne Treffen hat seinen ganz eigenen Charme und so sollte es auch bleiben.

Es folgte eine  Vorstellungsrunde.
Jeder Teilnehmer hat sich und seinen Club kurz vorgestellt.
Dabei wurden über die Aktivitäten der Clubs, die Mitgliederzahlen und über vieles andere Wissenswertes der Clubs berichtet.
Einige stellten ihre Treffen für 2010 vor
und einige gaben einen Ausblick auf ihre Treffen in den nächsten Jahren.
Bergisches Land feiern ihr 5 Jähriges  im Jahre 2011 (Termin steht noch nicht fest, es wird aber wohl der August werden)
Wattenscheider Rollerfreunde feiern ihr 10 jähriges im Jahre 2012  (Termin steht noch nicht fest)
De Moordüwels feiern ihr10 jähriges im Jahre 2012  (Termin steht noch nicht fest)
Besonders gefreut hat uns das der Rollerstammtisch Dresden an diesem Tag 1400 Km gefahren ist um dabei zu sein .Hut ab!
Wir lagen gut im Zeitplan und so wurde wie geplant nach der Vorstellungsrunde eine kurze Raucherpause eingelegt und das Essen wurde serviert.

Nachdem sich alle gestärkt haben wurden viele wichtige Punkte angesprochen, hier mal ein kleiner Auszug:


Ein ganz großes Thema waren natürlich die Rollertrefftermine ,
Werbung fürs Treffen
Es wurde deutlich das eigentlich zu wenig Werbung für vereinzelte Treffen gemacht wird.
Vorgeschlagen wurden hier die Termine in den großen deutschen  Rollerforen bekannt zu geben (www.an650.de, www.burgman.de usw.)
In den Gästebüchern der verschiedenen Rollerlcubs eine Einladung schreiben
Die Termine rechtzeitig auf www.Rollertreffen.info reinsetzen.
Nur so kann man alle Rollerfahrer erreichen.

Es wurde auch angesprochen das  leider www.Rollertreffen.info  von den Clubs nicht so intensiv genutzt wird.
Wir haben noch einmal auf die Vorteile dieser Seite aufmerksam gemacht, denn dort informieren sich die Rollerfahrer über die Termine

Auch die Erstellung von Flyern war ein Thema.
Immer wieder findet man Flyer in dem keine oder eine unzureichende Adresse abgedruckt ist.
Flyer sind ja in erster Linie für die Personen gedacht die kein Internetzugang haben

Aber ohne Adresse wird man einfach nicht gefunden.
Auch wenn Teilnehmer erst im Internet nach der Zieladresse suchen müssen ist dieses nicht  unbedingt "gastfreundlich".
Wir haben selber die Erfahrung gemacht das man Adressen  auch mit dem Navi mal selber anfahren sollte, ob einem das Navi überhaupt zu dem Ziel führt.
Noch ärgerlicher ist es wenn die Teilnehmer den Treffpunkt nur durch fragen finden.



Anmeldungen zu den Treffen
Eines haben alle Teilnehmer eingesehen, das es wichtig ist das sich die Leute zu einem Treffen rechtzeitig anmelden.
Es wurde darauf hingewiesen das die Clubköpfe doch bitte mit ihren Leuten reden und sie dazu animieren, ihre Anmeldung rechtzeitig abzuschicken.
Auch wenn man nicht 100%ig zusagen kann sollte man sich trotzdem für das entsprechende Treffen anmelden.
Denn wenn viel mehr Leute als angemeldet zum Treffen kommen, kann es sein das im Vorfeld für zu wenig Parkplätze, Sitzeglegenheiten, Verpflegung usw. gesorgt wurde.
Somit würde man dann als schlechter Gastgeber da stehen.


Mailingliste
Von uns wurde vorgeschlagen eine Mailingliste zu erstellen.
Jeder Clubkopf der möchte wird in diese Mailingliste mit aufgenommen.
Sobald in einem Club ein Termin  über ein Treffen oder über eine Mehrtagestour feststeht sollte dieser Termin über diese Mailingliste an alle anderen Clubköpfe weitergeleitet werden.
Auch wenn sich Termine ändern oder Treffen ausfallen können dieses die anderen Clubköpfe in ihren Terminkalender oder in ihre Planungen mit einbeziehen.
Damit sollen in Zukunft Terminüberschneidungen vermieden werden.
Diese Idee wurde gut angenommen so das wir das in der nächsten Zeit in Angriff nehmen werden.

Schon mal eine Info:
Alle die am Clubköpfetreffen teil genommen haben sind automatisch in dieser Mailingliste vertreten.
Falls jemand zusätzlich noch in diese Mailingliste aufgenommen werden möchte,
dann schreibt uns bitte eine E-Mail mit dem Hinweis das wir eure E-Mail-Adresse auch weitergeben dürfen. 


Mehrtagestouren
Von dem Rollerclub Witten wurde Folgendes vorgeschlagen:
Ihnen ist aufgefallen das viele Rollerclubs 1x im Jahr (oder mehrmals) Mehrtagestouren planen.
Oftmals fahren die verschiedenen Clubs zu unterschiedlichen Zeiten in dieselbe Gegend.
Der Vorschlag war das die verschiedenen Rollerclubs mit gleichem Ziel vielleicht zeitgleich ihre Mehrtagestouren planen.
So kann man sich dann an den Zielort treffen und gemeinsam touren.

Dieses sollte in Zukunft auch mit der Mailingliste abgedeckt werden

Fritz gab noch im Namen der Rollerfreunde Allgäu die Internetseite www.Tourenparadies.de bekannt.
Die Seite ist noch jung und dort findet man Tourenvorschläge.
Natürlich sollte die Seite auch mit euren Vorschlägen gefüttert werden.
Eine Registrierung genügt und ihr könnt eure Touren eintragen.

 


Ein goßes Thema waren auch die rechtlichen Sachen beim Organisieren eines Treffens.
Ob nun Gema , Versicherung, Ordnungsamt,  Beschilderung, Sanitäter und Haftungsauschluss,
es gab sehr viel Gesprächsstoff.
Es gab aber hier leider nicht wirklich ein zufriedenstellendes Ergebnis.
Aber sehr viele Anregungen gab es und  nun hat man einen Punkt an dem man beim nächsten Clubköpfetreffen anknüpfen kann.
Einige wollen sich fürs nächste Clubköpfetreffen mal genauer über diverse Dinge informieren und dann berichten.

 

Weitere Themen waren das Verhalten bei Ausfahrten.

Es wurde festgestellt das es bei Ausfahrten immer noch Teilnehmer gibt die sich nicht an die Regeln des versetzten Fahrens halten.
Da kam heraus das jeder Club anders damit umgeht.
Dem einen macht es nichts aus und bei dem anderen wird während der Tour angehalten und dieses Fehlverhalten angesprochen.
So etwas sollte man bei dem Tourstart ansprechen.

Nachwuchsprobleme hatten andere Clubs.
Da gab es verschiedene Meinungen und es wurde heftig diskutiert wobei die Meinungen sehr auseinander gingen.
Der eine Club ist auch für 50ccm Roller offen um so den Nachwuchs an den Club zu binden.
Sie hatten in soweit auch schon positive Erfahrungen damit gemacht das die jungen Leute den Motorradführerschein gemacht haben,
sich einen kubikstärkeren Roller zugelegt haben und dem Club treu geblieben sind.
Andere waren der Meinung das der Nachwuchs eher von den älteren Bikern aus der Motorradszene kommt.
Es gibt z.B. Clubs bei denen sind 50er erlaubt und mit denen wird auch eine gemeinsame Ausfahrt unternommen.
Genauso gibt es Clubs bei denen z.B. nur Mitglieder mit mehr als 400ccm Roller aufgenommen werden.
Das sind aber clubinterne Angelegenheiten und jeder Club hat seine eigenen Regeln.

Gästebucheinträge in Foren
Jürgen Aschemoor von den Leonardofreunden Bremen
hat über einen merkwürdigen Gästebucheintrag auf seiner Internetseite berichtet.
Das ging soweit das er die örtliche Polizei eingeschaltet hat und die haben es an die Staatssicherheit in Berlin weiter gegeben und diese war sehr froh über seinen Hinweis.
Jürgen gab den Tipp "ominöse" Gästebucheinträge nicht einfach nur zu löschen sondern diese der Polizie zu melden.
Ute von den Rollerfreunden Gronau z.B. handhabt es so das die Gästebucheinträge von Hand frei geschaltet werden
und nach Überprüfung erst lesbar sind

Wiederholung des Treffens?
Wir sprachen an ob wir dieses Clubköpfetreffen als einmaliges Treffen belassen sollten
oder ob es Sinn macht dieses Treffen im nächsten Jahr wieder stattfinden zu lassen.
Die Meinung der Teilnehmer war im allgemeinen sehr postitiv.

 Sie meinten das wir dieses Clubköpfetreffen auf jeden Fall 2011 wiederholen sollten.
Es gibt ne Menge zu bereden und dann werden vielleicht wieder neue Clubs mit neuen Eindrücken und Erfahrungen daran teil nehmen.
Zumal sich einige Rollerfahrer gerade in den rechtlichen Geschichten schlau machen wollen
um bei einem weiteren Treffen ihre Ergebnisse vorzulegen.
Es sind dann auch wieder viele Treffen gelaufen von denen man auch seine Erfahrungen vorbringen kann.


Also freuen wir uns aufs Clubköpfetreffen 2011 in Marl



 

Hier  ein paar Fotos


Flyer vom Treffen und ein paar Probezeitschriften vom Rollerfahrermagazin lagen zum Mitnehmen aus


Kurze Vorstellungsrunde



Raucherpause


Gut gelaunte Clubköpfe


Natürlich gab es auch etwas zu Essen


Die Wattis beim studieren der nächsten Rollertreffen

Der Spaß kam nicht zu kurz

700 Km Anreise Rollerstammtisch Dresden

Leonardofreunde Bremen

 

Weitere Bilder git es hier

Rollerfreunde Gronau
Rollerfreunde Bergisches Land e.V

 

 

 

Teilnehmerliste

Club/Forum

Teilnehmende Personen

Halterner Großroller Freunde

Ulrike, Andy, Fritz, Helmut

Rollerfreunde Bergisches Land e.V

Helge R. (1. Vorsitzender), Silke R.,

Rollerfreunde Gronau

Erwin, Ute (Gründer der Rollerfreunde)

"Jev Jas" Neuss

Manfred, Dieter, Nobbi

Leonardo Freunde Bremen

Jürgen A. (Präsi), Reno G., Brigitte P., Achim K

Grossroller-Freunde Hamm

Peter, Lutz H. & Reiner T.

Rollerfreunde Unterfranken

 Franz S.(Mitbegründer und HP Admin), Uwe(Administrator), Pasquale (Pressesprecher)

Rollerstammtisch Dresden

Thomas(Rollerman/Administrator), Lutz L. (Mitbegründer), Alexander L (Offizieller Berichterstatter)

Rollerclub "Wattwürmer Esens

Heiko (2. Vorsitzender),Norbert

Rollerclub Witten e.V.

Jörg Sch.

Roller Rebellen NRW

Dieter (Aprilliafahrer/ Gründer & Admin)

Rollerclub Wattenscheid

Andreas ( Admin), Iris , Doreen

Rollerclub "De Moordüwels"

Jürgen , Manuel, K

Rollerfründe 333

Ralf (Gründer ) 

WSW-Rollerfreunde Wuppertal

Ralf S. Herbert M. Heiko M


Diese Seite ist Bestandteil der Homepage "Halterner Grossroller Freunde" Sollte keine Navigation und/oder kein Titel zu sehen sein, klickt hier >>

 

Counter Homepage